5. Spieltag

Losodica Munnigen 2 – VSC Donauwörth 1                         1981 : 2062 Holz (1:5 Mannschaftspunkte)

Zu Gast bei den noch sieglosen Munningern war ein Sieg Pflicht. Doch so einfach wie gedacht war es nicht. Die Gastgeber legten richtig stark los. Jürgen Kapfer (522 Holz) konnte nur zwei Satzpunkte holen. Durch das bessere Gesamtergebnis ging der Mannschaftspunkt an die Donauwörther. Auch Wolfgang Meier (512 Holz) holte zwei Satzpunkte. Er musste allerdings durch das schlechtere Ergebnis den Mannschaftspunkt abgeben. Mit nur 13 Holz Vorsprung musste die Schlusspaarung nochmal richtig Gas geben. Doch auch hier legten die Gastgeber im ersten Satz richtig stark vor. Mit dem stetig wachsenden Druck mussten die routinierten Donauwörther erst einmal klarkommen. Am Ende konnte Stefan Meier (485 Holz) und Steffen Reddel (543 Holz) weitere zwei Mannschaftspunkte und den hart erkämpften Sieg für die Donauwörther klar machen.

 

ESV Nördlingen 4 – VSC Donauwörth 2                  Spiel verlegt (29.10.2019)